Herzlich willkommen auf der Homepage des SPD Ortsvereins Neukirchen-Etzelwang

Hier finden Sie Informationen über den Ortsverein und die Gemeinderatsfraktionen Etzelwang und Neukirchen, sowie aktuelle Mitteilungen aus der SPD-Bundes- und Landtagsfraktion.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen auf unseren Webseiten

 

21.12.2015 in Ortsverein

Weihnachtswünsche

 

25.11.2015 in Ortsverein

Neuwahlen beim Ortsverein

 

Ohne große personelle Veränderungen geht der SPD Ortsverein Neukirchen-Etzelwang in die neue Wahlperiode.

Bei den Kommunalwahlen 2014 habe Winfried Franz sein Amt verteidigen können, bilanzierte der Ortsvereinsvorsitzende die vergangenen Wahlen.  Leider musste die SPD Fraktion im Neukirchner Gemeinderat einen Sitz abgeben während die Zahl der Mandate in Etzelwang gehalten werden konnte. Bei den überregionalen Wahlen konnten in beiden Gemeinden steht’s Ergebnisse über dem Landkreisschnitt erzielt werden

14.11.2015 in Ortsverein

Im Amt bestätigt

 

Bei der Kreisdelegiertenkonferenz der Amberg-Sulzbacher SPD wurde der bisherige stellvertretende Kreisvorsitzende Winfried Franz in seinem Amt bestätigt. 

 

Zum neuen Kreisvorsitzenden und Nachfolger von Reinhold Strobl wurde Uwe Bergmann aus Schnaittenbach gewählt. 

Neben Winfried Franz stehen im Brigitte Bachmann, Joachim Bender und Richard Gaßner als Stellvertreter zur Seite

01.11.2015 in Ortsverein

Treue Mitglieder geehrt!

 

Es gibt keine schönere Aufgabe für einen Ortsvereinsvorsitzenden, als langjährige Mitglieder für ihre Treue zur Partei zu ehren.

Der Vorsitzende des SPD Ortsvereins Neukirchen-Etzelwang, Christian Beyer, durfte im Rahmen einer Mitgliederversammlung gleich mehrere Mitglieder auszeichnen, die in den Jahren 1989 und 1990 ihren Weg zur Sozialdemokratischen Partei Deutschlands gefunden hatten.

Jeweils für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurden Leonhard Ehras aus Gerhardsberg, Hans Sperber aus Eckenricht und Erich Neumüller, Günther Weinfurtner und Gerd Horn aus Neukirchen. 

16.03.2015 in Ortsverein

Fisch und Politik beim SPD Ortsverein Neukirchen-Etzelwang

 

Zum alljährlichen Fischessen des SPD Ortsvereins Neukirchen-Etzelwang konnte Ortsvereinsvorsitzender Christian Beyer neben zahlreichen Mitgliedern stellv. Landrätin Brigitte Bachmann und Landtagsabgeordneten Reinhold Strobl im Gasthaus Glöckner, Kirchenreinbach, begrüßen.

 

03.02.2015 in Veranstaltungen

Fischessen des Ortsvereins Neukirchen-Etzelwang

 

Der SPD Ortsverein Neukirchen-Etzelwang lädt ein zu seinem traditionellen Fischessen 

am Freitag, 20.02.2015, 18:30 Uhr,
im Gasthaus Glöckner, Kirchenreinbach.

Es sprechen die stellvertretende Landrätin des Landkreises Amberg-Sulzbach Brigitte Bachmann und der SPD Kreisvorsitzende Reinhold Strobl, MdL.

10.08.2014 in Kommunalpolitik

Bahnhof Neukirchen b. Sulzbach-Rosenberg nicht aufs Abstellgleis

 

MdL Reinhold Strobl erörtert Sanierungsbedarf und Barrierefreiheit.

Unterführung mit Fußgängerweg?

 

Zu einem Ortstermin hinsichtlich des Neubaus der Unterführung der Kreisstraße AS 37 am Bahnhof Neukirchen hatte kürzlich der SPD-Landtagsabgeordnete Reinhold Strobl eingeladen. Erst vor kurzem fand dazu, ein ebenfalls von Strobl organisierter, Termin statt. Ihm, so Strobl, sei es wichtig, bei allen Entscheidungsträgern die Unterstützung für diese wichtige Maßnahme zu bekommen, um Neukirchen direkt an die B 14 anzubinden. 

Zu dem erneuten Termin hatte Strobl Verantwortliche der Bahn, der Gemeinde und des Landratsamtes Amberg-Sulzbach eingeladen. 

WebsoziInfo-News

27.06.2016 10:39 Einigung im Sexualstrafrecht: „Nein heißt Nein“ kommt
Die Politikerinnen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion haben sich gemeinsam mit den Frauen der SPD-Bundestagsfraktion sowie der Frauen Union der CDU und der ASF am Freitag, den 24. Juni 2016, auf einen gemeinsamen Änderungsantrag zur Reform des Sexualstrafrechts geeinigt, mit dem der Grundsatz „Nein heißt Nein“ umgesetzt wird. Hierzu erklären die Bundestagsabgeordneten Elisabeth Winkelmeier-Becker (CDU), Eva Högl (SPD),

27.06.2016 10:33 Info der Woche: Fracking wie in den USA – nicht bei uns!
Für den Schutz von Mensch und Natur Wir stellen die Gesundheit und den Schutz des Trinkwassers an erste Stelle – vor wirtschaftliche Interessen. Deshalb haben wir durchgesetzt, dass gefährliches Fracking verboten wird. Forschung gibt es nur nach Zustimmung der Länder. Und die Erdgasförderung wird sauber Eckpunkte des neuen Fracking-Gesetzes: Die Risiken für Natur und Mensch

17.06.2016 06:30 In eigener Sache: Neue Forumsoftware – übersichtlichere Struktur
Das Herzstück der WebSozi-Kommunikation – das Forum – wurde mit einer modernen Forensoftware ausgestatte. Basis ist jetzt Burning Board® von der WoltLab® GmbH. Notwendig geworden ist dies aufgrund der fehlenden Aktualisierungen der bisherig genutzten Software. Die Umstellung wurde gleichzeitig zu einer Verschlankung der Themenbereiche genutzt. Dadurch wird das Forum deutlich übersichtlicher und benutzerfreundlicher. Eingeteilt ist

16.06.2016 06:30 WebSozis Seite des II. Quartals 2016 – lars-winter.jetzt
Der Winter bringt den Sommer Gar nicht kalt kommt die Webseite von Lars Winter auf den Bildschirm. Mit seiner Seite lars-winter.jetzt, für seine Bürgermeisterkandidatur extra eingerichtet, zeigt er was eine aktuelle Homepage alles bieten sollte. Aktuelle Beiträge, Videoblogs, Links zu den Social-Media-Auftritten und natürlich umfangreiche Informationen über den Kandidaten. Die Homepage wurde mit einem responsiven

15.06.2016 11:10 SPD setzt sich für Einführung der Finanztransaktionssteuer ein
Die SPD-Bundestagsfraktion widerspricht der Einschätzung der niederländischen Ratspräsidentschaft, dass die Einführung der europäischen Finanztransaktionssteuer vor dem Scheitern stehe. Dies ist aktuell nicht zu erkennen. Es hat in den vergangenen zwölf Monaten große substantielle Fortschritte bei den Verhandlungen gegeben. Am Ende dieser Woche gibt es eine gute Gelegenheit, diese Fortschritte in konkrete Ergebnisse umzusetzen. „Mit großer

Ein Service von websozis.info

Mitglied werden!

27.06.2016 10:39 Einigung im Sexualstrafrecht: „Nein heißt Nein“ kommt
Die Politikerinnen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion haben sich gemeinsam mit den Frauen der SPD-Bundestagsfraktion sowie der Frauen Union der CDU und der ASF am Freitag, den 24. Juni 2016, auf einen gemeinsamen Änderungsantrag zur Reform des Sexualstrafrechts geeinigt, mit dem der Grundsatz „Nein heißt Nein“ umgesetzt wird. Hierzu erklären die Bundestagsabgeordneten Elisabeth Winkelmeier-Becker (CDU), Eva Högl (SPD),

27.06.2016 10:33 Info der Woche: Fracking wie in den USA – nicht bei uns!
Für den Schutz von Mensch und Natur Wir stellen die Gesundheit und den Schutz des Trinkwassers an erste Stelle – vor wirtschaftliche Interessen. Deshalb haben wir durchgesetzt, dass gefährliches Fracking verboten wird. Forschung gibt es nur nach Zustimmung der Länder. Und die Erdgasförderung wird sauber Eckpunkte des neuen Fracking-Gesetzes: Die Risiken für Natur und Mensch

17.06.2016 06:30 In eigener Sache: Neue Forumsoftware – übersichtlichere Struktur
Das Herzstück der WebSozi-Kommunikation – das Forum – wurde mit einer modernen Forensoftware ausgestatte. Basis ist jetzt Burning Board® von der WoltLab® GmbH. Notwendig geworden ist dies aufgrund der fehlenden Aktualisierungen der bisherig genutzten Software. Die Umstellung wurde gleichzeitig zu einer Verschlankung der Themenbereiche genutzt. Dadurch wird das Forum deutlich übersichtlicher und benutzerfreundlicher. Eingeteilt ist

16.06.2016 06:30 WebSozis Seite des II. Quartals 2016 – lars-winter.jetzt
Der Winter bringt den Sommer Gar nicht kalt kommt die Webseite von Lars Winter auf den Bildschirm. Mit seiner Seite lars-winter.jetzt, für seine Bürgermeisterkandidatur extra eingerichtet, zeigt er was eine aktuelle Homepage alles bieten sollte. Aktuelle Beiträge, Videoblogs, Links zu den Social-Media-Auftritten und natürlich umfangreiche Informationen über den Kandidaten. Die Homepage wurde mit einem responsiven

15.06.2016 11:10 SPD setzt sich für Einführung der Finanztransaktionssteuer ein
Die SPD-Bundestagsfraktion widerspricht der Einschätzung der niederländischen Ratspräsidentschaft, dass die Einführung der europäischen Finanztransaktionssteuer vor dem Scheitern stehe. Dies ist aktuell nicht zu erkennen. Es hat in den vergangenen zwölf Monaten große substantielle Fortschritte bei den Verhandlungen gegeben. Am Ende dieser Woche gibt es eine gute Gelegenheit, diese Fortschritte in konkrete Ergebnisse umzusetzen. „Mit großer

Ein Service von websozis.info