OberpfalzSPD mit deutlichem Signal gegen Fracking

Veröffentlicht am 24.07.2014 in Umwelt

Ein deutliches Signal gegen Fracking beschloss der Vorstand des SPD-Bezirks Oberpfalz auf seiner letzten Sitzung in Schwandorf. „Die Menschen in der Oberpfalz teilen unsere ablehnende Haltung gegenüber Fracking vorbehaltslos.

Wir wollen keine Flüssigkeiten in den Boden pressen um Gas zu fördern. Nicht in der Oberpfalz und auch sonst nirgendwo“, so Bezirksvorsitzender Franz Schindler.

Der Schwandorfer Landtagsabgeordnete begrüßte die Initiativen aus der Bevölkerung, warnte aber zugleich auch vor einer unnötigen Verunsicherung der Menschen in der Oberpfalz. „Es gibt auf allen politischen Ebenen und quer durch die Parteien eine ablehnende Haltung gegenüber Fracking“, versicherte Schindler.

Der Weidener Bundestagsabgeordnete Uli Grötsch und seine Schwandorfer Kollegin Marianne Schieder untermauerten das mit der Ankündigung eines Gesetzes aus dem Bundeswirtschaftsministerium, das Fracking verbieten werde: „Bundeswirtschaftsminister Gabriel und Bundesumweltministerin Hendricks haben sich ohne Umschweife gegen Fracking positioniert und auch schon ein entsprechendes Eckpunktepapier vorgelegt“, so die Parlamentarier.

Dieses Papier sei lückenlos und ziele direkt auf das Verbot von Fracking. Kritik übten Grötsch und Schieder an der Initiative „campact“, die mit Unwahrheiten die Bevölkerung verunsichere: „Das Thema darf nicht dazu missbraucht werden, mit den Ängsten der Bevölkerung die eigenen Interessen zu bedienen“, so MdB Marianne Schieder.

Für die Oberpfalz berichtete der Bundestagsabgeordnete Uli Grötsch von einer Studie der Bundesanstalt für Geowissenschaften, wonach die Schiefergaspotenziale in Deutschland in einer Tiefe von maximal 2150 Meter vorkämen. Darunter gebe es kein Schiefergas und somit auch nicht die Möglichkeit des Frackings. „Unser Gesetzentwurf wird also konkret und nachhaltig Fracking unmöglich machen“, betonte Grötsch. Andere Aussagen bezeichnete Grötsch als „nicht seriös“.

Die SPD-Bundestagsfraktion werde in enger Abstimmung mit den Kollegen aus den Landtagen das Gesetzesvorhaben weiter vorantreiben: „Wir werden ein Gesetz auf denWeg bringen, das auch künftig die unkonventionelle Förderung von Erdgas in Deutschland unmöglich macht“, versicherte MdB Uli Grötsch.

 

Presseerklärung

SPD Bezirksvorstand Oberpfalz

 

WebsoziInfo-News

13.09.2019 18:54 #unsereSPD – Die Tour
#unsereSPD – Die Tour macht am Samstag Halt in Filderstadt.Wir übertragen live ab 16 Uhr.Sei dabei! Livestream auf https://unsere.spd.de/home/

13.09.2019 18:50 René Röspel zu Roadmap für Forschungsinfrastrukturen
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat heute die neue Roadmap für Forschungsinfrastrukturen vorgelegt. Damit werden drei Infrastrukturvorhaben aus den Bereichen Klimaforschung, Materialforschung und Medizin nachhaltig unterstützt. Die durch die Roadmap zur Verfügung gestellten Aufbaumittel betragen pro Projekt mehr als 50 Millionen Euro. „Was lange währt, wird endlich gut: Bereits 2017 wurden elf Projekte

11.09.2019 19:59 Bildungsleistungen müssen weiterhin umsatzsteuerfrei bleiben
Die Bundesregierung hat vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Lothar Binding, Finanzfachmann der SPD-Fraktion, beruhigt: Bildungsangebote werden dadurch nicht teurer. „Alle Bürgerinnen und Bürger müssen Zugang zu Bildung und Teilhabe an lebenslangem Lernen haben. Deswegen unterliegen Bildungsleistungen grundsätzlich nicht der Umsatzsteuer. Die Bundesregierung hat jetzt vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Die Sorgen der

10.09.2019 08:59 Persönliche Erklärung von Manuela Schwesig
Liebe Genossinnen, liebe Genossen, ich muss Euch leider mitteilen, dass ich an Brustkrebs erkrankt bin. Die Diagnose hat mich und meine Familie schwer getroffen. Die gute Nachricht aber ist: dieser Krebs ist heilbar. Dafür ist eine Behandlung notwendig, die in den kommenden Monaten Zeit und Kraft kosten wird. Nach intensiven Gesprächen mit meinen behandelnden Ärzten

08.09.2019 11:12 Europa: Beschlusspapier Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 5./6. September 2019
Bitte beachten Sie den heute auf der Klausur der SPD-Bundestagsfraktion gefassten Beschluss: Zeit zu handeln – Mut zu mehr Fortschritt in Europa Quelle: spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info

Mitglied werden!

13.09.2019 18:54 #unsereSPD – Die Tour
#unsereSPD – Die Tour macht am Samstag Halt in Filderstadt.Wir übertragen live ab 16 Uhr.Sei dabei! Livestream auf https://unsere.spd.de/home/

13.09.2019 18:50 René Röspel zu Roadmap für Forschungsinfrastrukturen
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat heute die neue Roadmap für Forschungsinfrastrukturen vorgelegt. Damit werden drei Infrastrukturvorhaben aus den Bereichen Klimaforschung, Materialforschung und Medizin nachhaltig unterstützt. Die durch die Roadmap zur Verfügung gestellten Aufbaumittel betragen pro Projekt mehr als 50 Millionen Euro. „Was lange währt, wird endlich gut: Bereits 2017 wurden elf Projekte

11.09.2019 19:59 Bildungsleistungen müssen weiterhin umsatzsteuerfrei bleiben
Die Bundesregierung hat vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Lothar Binding, Finanzfachmann der SPD-Fraktion, beruhigt: Bildungsangebote werden dadurch nicht teurer. „Alle Bürgerinnen und Bürger müssen Zugang zu Bildung und Teilhabe an lebenslangem Lernen haben. Deswegen unterliegen Bildungsleistungen grundsätzlich nicht der Umsatzsteuer. Die Bundesregierung hat jetzt vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Die Sorgen der

10.09.2019 08:59 Persönliche Erklärung von Manuela Schwesig
Liebe Genossinnen, liebe Genossen, ich muss Euch leider mitteilen, dass ich an Brustkrebs erkrankt bin. Die Diagnose hat mich und meine Familie schwer getroffen. Die gute Nachricht aber ist: dieser Krebs ist heilbar. Dafür ist eine Behandlung notwendig, die in den kommenden Monaten Zeit und Kraft kosten wird. Nach intensiven Gesprächen mit meinen behandelnden Ärzten

08.09.2019 11:12 Europa: Beschlusspapier Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 5./6. September 2019
Bitte beachten Sie den heute auf der Klausur der SPD-Bundestagsfraktion gefassten Beschluss: Zeit zu handeln – Mut zu mehr Fortschritt in Europa Quelle: spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info