Georg Marx geehrt!

Veröffentlicht am 17.09.2017 in Ortsverein

Ein halbes Jahrhundert Treue zur SPD. Bei einer Mitgliederversammlung im Landgasthof zur Post, Neukirchen, wurde Georg Marx für seine langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Ortsvereinsvorsitzender Christian Beyer würdigte die Verdienste von Georg Marx für den Ortsverein Neukirchen-Etzelwang. Georg Marx habe über 30 Jahre lang einen der wichtigsten Posten des Ortsvereins bekleidet – den des Kassiers. Bei Wahlkämpfen, Aktionen und Veranstaltungen war Georg Marx immer tatkräftig beteiligt.

Bürgermeister Winfried Franz dankte Georg Marx für sein Engagement im Ortsverein und in der Gemeinde. Er erinnerte an die über 30 Jahre, die Georg Marx dem Neukirchner Gemeinderat angehört hatte.

Kreisvorsitzender Uwe Bergmann und stellv. Landrätin Brigitte Bachmann schlossen sich dem Dank und den Glückwünschen an.

Johannes Foitzik, Direktkandidat der SPD zur Bundestagswahl, stellte sich und seine Ziele vor. Durch seinen beruflichen Werdegang vom Maschinenschlosser über die Technikerschule bis hin zu einer leitenden Funktion in einem Großbetrieb liege ihm die bevorstehenden Änderungen der Arbeitswelt, Stichpunkt „Industrie 4.0“ besonders am Herzen. Wer, wenn nicht die Sozialdemokratie, könne diese Veränderung im Sinne der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gestalten, so Foitzik. Wichtig seien ihm auch der Erhalt der Arbeitnehmerrechte und die soziale Sicherheit für alle Generationen.

In der Rentenpolitik müsse ein weiteres Absinken des Rentenniveaus unbedingt verhindert werden. Das und faire Löhne verhindern Altersarmut, so Foitzik.

Den Forderungen von Präsidiumsmitgliedern der CDU wie Wolfgang Schäuble und Jens Spahn sowie dem Wirtschaftsrat der CDU, das Renteneintrittsalter auf 70 Jahre zu erhöhen, erteilte Foitzik eine klare Absage. Als weiteres Ziel für die nächste Legislaturperiode nannte Johannes Foitzik die Abschaffung des Zusatzbeitrages in der Krankenversicherung. Die Finanzierung des Gesundheitssystems müsse in Zukunft wieder gleichmäßig auf Arbeitgeber und Arbeitnehmer verteilt werden.

 

Der Fraktionssprecher der SPD Gemeinderatsfraktion Christian Beyer ging in seinem Bereich auf kommunale Themen wie dem anstehenden Bürgerentscheid am 24.09. ein.

Die Bürgerinnen und Bürger können zusammen mit der Bundestagswahl abstimmen, ob die Gemeinde Neukirchen die Planungen zur Errichtung eines Lebensmittelmarktes fortsetzen kann. Beyer stellte klar, dass offene Fragen wie die Erreichbarkeit des Marktes für Fußgänger (z.B. für den Radweg/Wertstoffhof) sowie die Verkehrssicherheit im Zufahrtsbereich im Planungsverfahren geklärt werden.

Er rief dazu auf, dem Ratsbegehren „Einkaufsmöglichkeiten in Neukirchen erweitern und stärken“ zuzustimmen. Nach Meinung der SPD Gemeinderatsfraktion stelle ein weiterer Einkaufmarkt für die Gemeinde erheblich mehr Chancen als Risiken dar. Man verstehe die Bedenken von Teilen der Bürgerschaft. Vom Betreiber eines möglichen neuen Marktes sei dem Gemeinderat z.B. bereits zugesichert worden, dass der Markt nicht über eine Frischetheke für Fleisch oder Wurstwaren verfügen werden. Wer bislang aus Überzeugung Frischware bei unseren örtlichen Handwerksmetzgern gekauft hat wird das nach unserer Überzeugung auch weiterhin tun, so Beyer.

 

Bild (v.l.): stellv. Landrätin Brigitte Bachmann, Bundestagskandiat Johannes Foitzik, Ortsvereinsvorsitzender Christian Beyer, Jubilar Georg Marx, Bürgermeister Winfried Franz und Kreisvorsitzender Uwe Bergmann

 

 

Bericht 

SPD Ortsverein Neukirchen-Etzelwang

 

WebsoziInfo-News

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

05.06.2019 06:48 Wir wollen weiter Träger der Denkanstöße sein
Vor der Presse kündigt der kommissarische Fraktionschef Rolf Mützenich für die Sommermonate eine starke inhaltliche Konzentration auf wichtige Themen an. Die Fraktion werde alles dafür tun, dass Sozialdemokraten sichtbarer werden für die Menschen in unserem Land. Das Videostatement auf spdfraktion.de

04.06.2019 19:49 Rolf Mützenich kommissarischer SPD-Fraktionsvorsitzender
Kölner Abgeordneter übernimmt Vorsitz nach Rücktritt von Andrea Nahles Andrea Nahles tritt an diesem Dienstag vom Vorsitz der SPD-Bundestagsfraktion zurück. Der nordrhein-westfälische Abgeordnete Rolf Mützenich übernimmt als dienstältestes Vorstandsmitglied kommissarisch den Posten. Nach dem Rücktritt von Andrea Nahles als SPD-Fraktionschefin hat der Geschäftsführende Vorstand der Fraktion einstimmig sein dienstältestes Mitglied Dr. Rolf Mützenich zum kommissarischen Fraktionsvorsitzenden benannt. Der 59-Jährige erklärte

Ein Service von websozis.info

Mitglied werden!

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

05.06.2019 06:48 Wir wollen weiter Träger der Denkanstöße sein
Vor der Presse kündigt der kommissarische Fraktionschef Rolf Mützenich für die Sommermonate eine starke inhaltliche Konzentration auf wichtige Themen an. Die Fraktion werde alles dafür tun, dass Sozialdemokraten sichtbarer werden für die Menschen in unserem Land. Das Videostatement auf spdfraktion.de

04.06.2019 19:49 Rolf Mützenich kommissarischer SPD-Fraktionsvorsitzender
Kölner Abgeordneter übernimmt Vorsitz nach Rücktritt von Andrea Nahles Andrea Nahles tritt an diesem Dienstag vom Vorsitz der SPD-Bundestagsfraktion zurück. Der nordrhein-westfälische Abgeordnete Rolf Mützenich übernimmt als dienstältestes Vorstandsmitglied kommissarisch den Posten. Nach dem Rücktritt von Andrea Nahles als SPD-Fraktionschefin hat der Geschäftsführende Vorstand der Fraktion einstimmig sein dienstältestes Mitglied Dr. Rolf Mützenich zum kommissarischen Fraktionsvorsitzenden benannt. Der 59-Jährige erklärte

Ein Service von websozis.info